TANZEN

Den Körper im Rhythmus der Musik sprechen lassen. Durch Bewegung Takte, Noten und Töne sichtbar machen. Tanzen zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten junger Menschen, ist immer im Trend und bereitet - hat man den richtigen Partner gefunden - gleich doppelten Spaß.

Die 10 Klassiker...
Tanzen, intensiv betrieben, ist ein sehr anspruchsvoller Sport, bei dem künstlerische Ausdruckskraft und Körperbeherrschung gefragt sind. In zwei Disziplinen stehen insgesamt zehn Tänze zur Auswahl. In der Sparte "Latein" sind dies Samba, Cha-Cha, Rumba, Paso-Doble und Jive, in der Sparte "Standard" Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quick-Step. Besonders reizvoll ist, dass in jüngster Zeit häufig Elemente der Bühne in die Tänze einfließen.

German Open 2006
German Open 2006
Eines unterscheidet Sporttänzer aber grundlegend von den Theater- und Musicalprofis: Sie stellen sich im Wettkampf einem öffentlichen Vergleich, versuchen so auch gezielt die künstlerische Entwicklung voranzutreiben.

Früh übt sich ...
Wie in den meisten Sportarten, so gilt auch auf dem Parkett: Man kann nie früh genug zu üben beginnen. Vor allem dann, wenn das Ziel "internationale Spitze" heißt. Beste Bedingungen für talentierte Jugendliche bietet der Tanzsportclub TEAM 7 Salzburg.

Unsere Aushängeschilder...
Florian Gschaider und Manuela Stöckl - mittlerweile im Profitanzsport aktiv - erreichten bisher 10 Staatsmeistertitel bei den Amateuren (6x Kombination, 3x Standard und 1x Latein) und 5 Staatsmeistertitel bei den Professionals (3x Kombination, 1x Standard und 1x Latein), zusätzlich wurden sie Österreichischer Meister in der Kür und erreichten in den letzen Jahren zahlreiche Finalplätze bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Dass die Schüler- und Jugendarbeit in unserem Verein an vorderster Stelle steht, zeigen deutlich die Erfolge unserer "Jungstars": Kevin Kreuzbichler & Verena Grubinger, Julian Krimplstätter & Nicki Berger, Simon Krimplstätter & Nicole Höneckl und Herbert Stanonik & Marlene Schobesberger. Diese 4 Paare haben bei uns bereits vor einiger Zeit mit dem Standard- und Lateintraining begonnen und konnten bisher schon viele Pokale und Stockerlplätze bei nationalen und internationalen Turnieren gewinnen.

Olympiaperspektive...
Das Tanzen ist übrigens längst eine allgemein anerkannte Sportart. Auf internationaler Ebene laufen derzeit Bemühungen, um die Aufnahme bei den Olympischen Spielen zu erlangen. Die Chancen stehen günstig.